Alzheimer-Demenz


 

Neue Medikament für Alzheimer-Patienten

 

Aktuell können wir Ihnen drei unterschiedliche Alzheimer-Studien anbieten.

Diese unterscheiden Sich in der Schwere des Demenzgrades (Feststellung anhand der MMSE-Skala).

 

Für die Therapiestudien suchen wir Männer und Frauen im Alter von 50 bis 85 Jahren mit unterschiedlich fortgeschrittenen Alzheimer-Erkrankungen und mit oder auch ohne bereits bestehender Therapie.

Schon bei beginnenden Gedächtnisstörungen ist es wichtig mit einer angemessenen Therapie einzugreifen. In den Studien wird die Wirksamkeit einer zusätzlichen Behandlung bzw. eine Ersteinstellung auf ein neues Medikament untersucht. Die Gedächtnisleistung und die Bewältigung von Alltagstätigkeiten der Alzheimer-Patienten wird versucht mit dem Studienmedikament zu verbessern.

 

Teilnehmer werden engmaschig betreut und erhalten zusätzlich folgende Leistungen:

- Umfangreiche Abklärung möglicher Ursachen der Erkrankung,

- Beobachtung der Gedächtnisleistung mittels spezifischer Tests,

- Vertiefte Diagnostik der Hirnleistung mittels modernster Technik (PET) und Biomarkern.

 

Voraussetzungen für die Teilnahme:

  • Sie sind zwischen 50 und 85 Jahre alt
  • bei Ihnen wurde eine Alzheimer-Krankheit diagnostiziert oder es bestehen auffällige Gedächtnnisstörungen (die Diagnose kann auch vom Prüfarzt gestellt werden)
  • Sie nehmen kein oder eines des folgenden Präparate ein: Donepezil, Rivastigmin, Galantamin oder Memantin
  • Sie haben eine Bezugsperson, die Sie zu den Visiten am Prüfzentrum begleitet.

 

Die meisten Studien bieten eine finanzielle Aufwandsentschädigung für Anreise, Parken etc. an.

  

Wenn Sie an einer Studienteilnahme interessiert sind oder jemanden kennen, der an der Studie interessiert sein könnte, dann melden Sie sich unverbindlich bei uns. Einer unserer Studienberater wird in einem Telefongespräch mit Ihnen klären, ob Sie bzw. Ihr Angehöriger für die Studie in Frage kommt.

 

Wir freuen uns über Ihr Interesse. Weitere Informationen erhalten Sie unter

06172- 26 79 573

forschungszentrum@dr-schoell.de

 

Die Teilnahme an der Studie ist kostenlos.
Die endgültige Entscheidung über die Eignung einer Studienteilnahme trifft der Prüfarzt.