Kinder- Migräne Akuttherapie


 

Medikament zur Akutbehandlung von Migräneattacken bei Kindern & Jugendlichen

 

Migräne ist eine der häufigsten neurologischen Erkrankungen. Etwa 12 bis 14% aller Frauen und 6 bis 8% aller Männer in Deutschland leiden unter Migräne. Bei Klein- und Schulkindern bis zur Pubertät sind 4 bis 5% betroffen. Ihre erste Migräneattacke haben die meisten Frauen bereits zwischen dem 12. und 16. Lebensjahr und Männer im Alter von 16 bis 20 Jahren.

 

Besteht bei Ihnen/Ihrem Kind die Diagnose einer Migräne?

 

In dieser klinischen Studie wird die Wirksamkeit eines Medikaments zur Akutbehandlung von Migräneattacken bei Kindern und Jugendlichen untersucht.

 

 

 

Voraussetzungen für die Studienteilnahme:

 

·         Alter zwischen 6 und 17 Jahren

 

·         Die Sorgeberechtigten stimmen einer Studienteilnahme zu

 

·         Mindestgewicht von 15kg

 

·         Eine Migränediagnose seit mindestens 6 Monaten

 

·         2 bis 8 Migräneattacken pro Monat, die mindestens 3 Stunden anhalten

 

·         Bisher keine zufriedenstellende Wirkung von Akutmedikation

 

 

 

 

Die in dieser Studie untersuchte Wirkstoff wurde vor Kurzem zur vorbeugenden Behandlung der Migräne zugelassen.

 

Im Rahmen der Studie erhalten Sie eine pauschale Reisekostenerstattung. Die Entscheidung, ob Sie für die Studie geeignet sind, trifft der Prüfarzt.

 

Wenn Sie an einer Teilnahme interessiert sind, dann melden Sie sich bei uns unter 06172- 26 79 573

oder WhatsApp: 0178- 35 53 75/ E-Mail: forschungszentrum@dr-schoell.de