Multiple Sklerose


 

Aktive schubförmige MS-Patienten unter Therapie mit Tecfidera

Therapiestudie in Bad Homburg

 

Wir suchen für eine klinische Studie, die an unserem Studienzentrum durchgeführt wird, Patienten mit schubförmiger Multipler Sklerose unter Tecfidera und aktivem Krankheitsverlauf.

 

Sind Sie mit Tecfidera (Dimethylfumarat) nicht schubfrei?

Dann könnten Sie von dieser klinische Studie profitieren!

 

Voraussetzungen für die Teilnahme:

  • es besteht die Diagnose schubförmige Multiple Sklerose (RRMS)
  • Frauen und Männer zwischen 18 und 55 Jahren
  • Schwangerschaft ausgeschlossen und nicht in Planung
  • Einnahme von Tecfidera seit mindestens 6 Monaten
  • Krankheitsaktivität (Schub und/oder kontrastmittelanreichernde Läsion im MRT)

Im Rahmen der Studie erhalten Sie das Prüfmedikament Ponesimod oder ein Placebo ergänzend als Kombnation zur bereits bestehenden Tecfidera-Therapie über die gesamte Studiendauer.

 

Ponesimod, ein sogenater raler, selektiver S1P1-Rezeptormodulator und Tecfidera (Dimethylfumarat) besitzen unterschiedliche Wirkansätze zur Therapie der schubförmigen Verlaufsform und können in Kombination den Krankheitsverlauf besser kntrollieren.

 

Verlauf der Studie:

Die Studie ist auf eine Dauer von bis zu 36 Monaten ausgelegt. Es besteht eine finanzielle Aufwandsentschädigung (Reisekostenrückerstattung).

 

 

Wenn Sie an einer Studienteilnahme interessiert sind oder jemanden kennen, der an der Studie interessiert sein könnte, dann melden Sie sich einfach und unverbindlich bei uns. Einer unserer Studienberater wird in einem Telefongespräch mit Ihnen klären, ob Sie für die Studie in Frage kommen.

 

Wir freuen uns über Ihr Interesse. Weitere Informationen erhalten Sie unter

06172- 26 79 573

forschungszentrum@dr-schoell.de

 

Die Teilnahme an der Studie ist kostenfrei.

Die endgültige Entscheidung über die Studieneignung trifft der Prüfarzt.