Schizophrenie & Gedächtnis


Medikament für Schizophrenie-Patienten mit Beeinträchtigung der geistigen Leistungsfähigkeit

 

Gedächtnisstörungen bei Schizophrenie

 

Sind Sie an einer Schizophrenie erkrankt und leiden unter Gedächtnis-, Lern- oder Aufmerksamkeitsstörungen?
 

In dieser klinischen Studie wird untersucht, wie sich die Einnahme eines zusätzlichen Medikaments zu Ihrer bestehenden antipsychotischen Medikation, auf Ihre geistige Leistungsfähigkeit auswirkt. 

 

Voraussetzungen für die Studienteilnahme:

 

  • Sie sind zwischen 18 und 55 Jahre alt
  • Bei Ihnen wurde vor 2 oder mehr Jahren eine Schizophrenie diagnostiziert
  • Sie sind stabil auf atypischen Neuroleptika
  • Sie leiden unter Gedächtnis-, Lern- oder Aufmerksamkeitsstörungen
  • Sie haben eine Bezugsperson, sie Sie bei Visiten am Studienzentrum begleiten  kann

Die Studienteilnehmer erhalten eine umfassende medizinische Betreuung und Versorgung im Rahmen der Studie.

Für Termine vor Ort erhalten Sie eine fixe Fahrtkostenpauschale.

 

Wenn Sie an einer Studienteilnahme interessiert sind oder jemanden kennen, der an der Studie interessiert sein könnte, dann nehmen Sie einfach unverbindlich Kontakt via Telefon oder Email mit uns auf.  


Einer unserer Studienberater wird gemeinsam mit Ihnen besprechen, ob diese Studie für Sie in Frage kommen könnte.

 

Wir freuen uns über Ihr Interesse. Weitere Informationen erhalten Sie unter

Telefon: 06172- 26 79 573

WhatsApp: 0178- 35 53 75

E-Mail: forschungszentrum@dr-schoell.de

 

Die Teilnahme an der Studie ist kostenfrei.
Die endgültige Entscheidung über die Eignung einer Studienteilnahme trifft der Prüfarzt.