erhöhtes Cholesterin & Medikamentenunverträglichkeit


 

Neue Medikamente für Patienten mit erhöhten Blutfettwerten

 

Patienten mit erhöhten Cholesterinwerten – Therapiestudie in Bad Homburg

 

Trotz der Vielfalt an zugelassenen Medikamenten gelingt es nicht immer den "gefährlichen" Teil des Cholesterins (LDL), der sich hauptsächlich in den Blutgefäßen ablagert, ausreichend zu reduzieren. In einigen Fällen werden die cholesterinsenkenden Tabletten in notwendiger Dosierung aufgrund von Nebenwirkungen nicht vertragen und Patienten können daher nicht angemessen therapiert werden.

 

Leiden Sie unter Nebenwirkungen bei der Einnahme gängiger Cholesterinpräparate?

Sie könnten von dem Prüfpräparat profitieren!!!

 

Für Patienten, die aufgrund von Muskelschmerzen nicht hinreichend mit Cholesterinsenkern behandelt werden können, besteht die Möglichkeit im Rahmen einer klinischen Studie die LDL-Werte zu senken. Der Fokus liegt hierbei auf einer besseren Kontrolle von Blutfett-/Cholesterin-Werten, um das Risiko für Herz- und Gefäßerkrankungen zu senken.

 

Unsere Leistungen für Sie umfassen unter Anderem eine regelmäßige Überwachung aller Fettfraktionen, Apolipoproteine und Entzündungsparameter im Blut, sowie eine breite Palette weiterer wichtiger Laborwerte.

 

Voraussetzungen für die Teilnahme:

  • Erhöhte LDL-Cholesterinwerte >100 mg/dl (bzw. 2,6 mmol/l).
  • Sie vertragen gängige Präparate (Statine) zur Senkung des Cholesterinspiegels nicht und leiden unter Nebenwirkungen (z.B. Muskelschmerzen).

 

Sind Sie unschlüssig? Gerne können Ihre Cholesterinwerte auch vorab unkompliziert und kostenfrei bei uns bestimmt werden.

 

Eine finanzielle Aufwandsentschädigung für Anreise, Parken etc. wird angeboten.

 

Wenn Sie an einer Studienteilnahme interessiert sind oder jemanden kennen, der an der Studie interessiert sein könnte, dann melden Sie sich einfach unverbindlich bei uns. Einer unserer Studienberater wird in einem Telefongespräch mit Ihnen klären, ob Sie für die Studie in Frage kommen.

 

Wir freuen uns über Ihr Interesse. Weitere Informationen erhalten Sie unter

06172- 26 79 573

forschungszentrum@dr-schoell.de

 

Die Teilnahme an der Studie ist kostenlos.

Die endgültige Entscheidung über die Eignung einer Studienteilnahme trifft der Prüfarzt.