Zen-Shiatsu


"Shiatsu ist sich selbst zu spüren, wahrzunehmen, mit sich in Kontakt zu kommen,

einen Raum für Ruhe bieten, Halt und Sicherheit geben."

(Svenja Fabian)

 

Was ist Shiatsu?

Shiatsu ist eine japanische Form der Körperarbeit, die aus verschiedenen traditionellen Ansätzen hervorgegangen ist und sich im vergangenen Jahrhundert bis heute stetig weiterentwickelt hat. Shiatsu bedeutet wörtlich übersetzt Finger- oder Daumendruck. 

 

Ursprünglich liegen Shiatsu-Vorstellungen der traditionellen chinesischen und japanischen Medizin zugrunde. Dabei wird davon ausgegangen, dass sich Beschwerden durch Ungleichgewichte und Blockaden der Lebensenergie (Ki) zeigen. Dabei wird angenommen, dass Ki durch auf dem Körper liegenden Energieleitbahnen (Meridiane) fließt, die Meridiane und die darauf liegenden Punkte sind auch aus der Akupunktur bekannten. In der westlichen Wissenschaft lässt sich Ki bisher nicht direkt messen, Ki kann annähernd mit einem Begriff wie Lebensbewegungen beschrieben werden. Durch die Behandlung der Meridiane sollen Blockaden gelöst und der Fluss der Lebensenergie angeregt werden, so dass der Organismus Impulse zur Selbstregulierung und Regeneration bekommt und sich so das Wohlbefinden wieder einstellen kann.

 

Aus naturwissenschaftlicher Sicht sind spezifische Wirkmechanismen die beim Shiatsu eine Rolle spielen noch nicht genau geklärt. Allgemein kann davon ausgegangen werden, dass durch den Kontakt und die Berührung das parasympatische Nervensystem aktiviert wird, der Teil des vegetativen Nervensystems, der für die Einleitung von Beruhigung und Entspannung zuständig ist. Shiatsu hat eine ausgleichende Wirkung und kann je nach Bedürfnis oder Zustand des Menschen auch anregend wirken. Rein körperlich bewirkt Shiatsu eine Anregung und Durchblutung von Muskeln, Haut und Bindegewebe und eine Mobilisierung des Bewegungsapparates.

 

Wie wird Shiatsu durchgeführt?

Shiatsu wird traditionell auf einer Futon-Matte auf dem Boden in vollständiger und bequemer Bekleidung gegeben und empfangen. Aus organisatorischen Gründen werden die Behandlungen in unserer Praxis auf einer Behandlungsliege oder auf einem ergonomischen Behandlungsstuhl angeboten.

Eine Shiatsubehandlung dauert zwischen 20 und 30 Minuten (Stuhlbehandlung, 40€ je Sitzung) und 45-60 Minuten (Behandlungsliege, 60€ je Sitzung) inklusive kurzem Vor- und Nachgespräch.

 

Was passiert während Shiatsu?

Es erfolgen achtsame, an Ihre individuellen Bedürfnisse angepasste Berührungen,

durch sanften, tief wirkenden Druck auf den Körper, Dehn- und Drehbewegungen unterschiedlicher Muskeln und Gelenke wird der Körper angeregt und aktiviert.

 

Durch die Druckpunktbehandlung wird die Selbstwahrnehmung vertieft;

innere Ungleichgewichte werden harmonisiert und Blockaden des Bewegungsapparates gelöst,

um innere Ruhe, Entspannung, Ausgeglichenheit und Wohlbefinden zu erlangen.

 

Bis heute haben sich unterschiedliche Shiatsustile entwickelt, Frau Fabian bietet die Zen-Shiatsu nach Shizuto Masunager an, der traditionelle fernöstliche Ansätze mit westlichen physiologischen und psychologischen Theorien verbindet.

 

Frau Fabian freut sich immer wieder zu erfahren, wie der achtsame und klare Kontakt während der Behandlung die Ressourcen des Menschen stärken kann. Während der Behandlung wird sie Sie bei Bedarf zu Achtsamkeits- und / oder Atemübungen einladen und gibt, wenn gewünscht, auch gerne Anregungen für die Anwendung zu Hause mit. 

 

Rechtlicher Hinweis:

Zen Shiatsu wird nicht zur Feststellung, Heilung oder Linderung von Krankheiten eingesetzt. Es ersetzt daher keinesfalls notwendige ärztliche, psychologische oder psychiatrische Behandlungen und/ oder Therapien. Es kann jedoch eine sinnvolle Ergänzung sein und als Begleitung oder Unterstützung dienen.

Frau S. Fabian wurde umfassend beim Dao-Institut Marburg und beim Isom Shiatsu-Institut Bonn/Wiesbaden ausgebildet und ist Mitglied in der Gesellschaft für Shiatsu Deutschland (GSD) und erhielt die Anerkennung als Shiatsu-Praktikerin durch die GSD.

 

Lassen Sie sich für die Shiatsu-Behandlung einen Termin geben, um Ihren individuellen Behandlungsplan mit Frau Dipl.-Psych. Fabian zu besprechen. Terminvereinbarungen mit unseren Sprechstundenhilfen unter der Telefonummer 06172 - 45 15 25 oder per E-Mail unter info@dr-schoell.de.

 

 

>> Weiter zu Ästhetische Medizin